Wozu braucht man eigentlich ein Fertig-Pudding-Pulver?

Neulich bin ich im Supermarkt über einen Bio-Fertig-Pudding gestolpert und habe interessiert die Zutatenliste studiert: Maisstärke (diese ist entsprechend aus kontrolliert biologischem Anbau) und natürliches Bourbon-Vanille Aroma. Zugegeben werden muss nur noch Zucker und Milch.

Ernsthaft?

Wer zuhause das Bayerische Kochbuch stehen hat, wird schnell zu dem Schluss kommen, dass dieses Produkt nicht viel mit einem Pudding zu tun hat, sondern eher als eine schnittfeste Vanillesoße zu bezeichnen wäre – abhängig davon wieviel Stärke zugegeben wird. Die „Nicht-Bio-Dessertsoße“ des gleichen Herstellers besteht folglich aus den gleichen Zutaten (plus einem Farbstoff).

Wer bitte braucht ein Fertigprodukt, das lediglich aus Stärke und einem Aroma besteht?

Vanillesoße selbst gemacht

Ich gehe davon aus, dass im gut sortierten Bio-Haushalt Milch, Zucker und Stärkemehl (und ggf. Eier) regelmäßig vorhanden sein dürften.

Die Geschmackszutat „Vanille“ geben wir nach Belieben mittels einer Vanilleschote, Vanillezucker, Vanillinzucker oder eben auch Vanille-Aroma hinzu.

Für unsere Soße brauchen wir

  • 500 ml Milch
  • 4 Teelöffel Stärkemehl oder besser 2 Eigelb und 2 TL Stärke, dann haben wir auch noch eine schöne gelbe Farbe und besseren Geschmack
  • 30-40 g Zucker
  • Geschmackszutat Vanille

1 Teelöffel Stärkemehl ersetzt die Bindekraft eines Eigelbs

Bayerisches Kochbuch

Die Zubereitung erfolgt ebenso wie bei dem Convenience-Produkt:

  1. Etwas Milch mit den Eigelben, bzw. Stärkemehl und dem Zucker verrühren
  2. Die übrige Milch zu Kochen bringen
  3. Die Milch-Ei-Stärke-Zucker-Masse unterrühren und nochmals kurz aufkochen lassen.

Fertig ist die Vanillesoße. Soll es ein „Pudding“ werden, muss entsprechend mehr Bindemittel zugegeben werden.

Tipp: Vanillezucker selber machen

Zucker mit Vanillegeschmack lässt sich auch selbst herstellen. Dazu verwendete leere Vanilleschoten nicht wegwerfen, sondern trocknen und in ein Glas mit Zucker geben. Der Zucker nimmt den Geschmack an.

Veröffentlicht von Andreas

Drehstuhlpilot mit Vorliebe für energiereiches Essen und wenig Drang zur Bewegung im Duell gegen das Übergewicht.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.